SunPass - Gesunder Sonnenspaß für Kinder

Hautkrebsprävention in Kindergärten

Die Anzahl von Menschen, die in Deutschland an Hautkrebs erkranken, steigt jährlich um 7 bis 10%. Im Jahr 2015 waren ca. 293.000 Menschen neu betroffen. Der größte Risiko-faktor für Hautkrebs ist die unsichtbare Strahlung der Sonne, die UV-Strahlung. Die Zahlen zeigen, dass sich unser Umgang mit der Sonne ändern muss. Dabei geht es nicht darum, die Sonne komplett zu meiden, sondern vielmehr einige Regeln zu beachten, die das Risiko zu erkranken deutlich senken.

Um dem Trend der Hautkrebsneuerkrankungen entgegen-zuwirken, muss mit der Prävention schon früh begonnen werden - idealerweise im Kindesalter.
Ziel der Kampagne ist es also, das Bewusstsein für einen guten Sonnenschutz im Kindesalter zu etablieren, um späteren nachhaltigen Hautschädigungen oder gar Hautkrebserkrankungen vorzubeugen.

Hier können Sie ein Informationsblatt zum Projekt herunterladen.


Im Jahr 2018 führte die Hessische Krebsgesellschaft e.V. das Projekt erstmalig in hessischen Kindergärten durch. 4 Einrichtungen mit rund 300 Kindern und deren Eltern sowie Erzieher/innen konnten damit erreicht werden.

2019 haben 5 weitere Einrichtungen teilgenommen, sodass in 9 Einrichtungen rund 640 Kinder, Eltern und Erzieher/innen am Projekt teilnehmen konnten.

2020 wurde das Projekt aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt. Alle Teilnehmer aus 2020 werden 2021 teilnehmen.


Bei Fragen rund um das Projekt oder Interesse an der Teilnahme wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin, Frau Berg.

 

Projektkoordinatorin
Christina Berg
Tel.: 069 -13 38 36 70
Mail: berg@hessische-krebsgesellschaft.de

 

 

Resonanz in der Presse:

•   "SunPass"-Elterncafé Driedorf-Roth
    Quelle: Mitteilungsblatt der Gemeinde

•   Driedorfer Kinder schützen sich vor der Sonne
    Quelle: www.mittelhessen.de

•.  Kinder vor Sonne schützen - Lampertheim
    Quelle: www.morgenweb.de